Der Systemcheck des Deutschen Franchiseverbands

Mit dem Systemcheck positioniert sich der Deutsche Franchiseverband auf dem Gebiet des Qualitätsmanagements und bietet ein entscheidendes Alleinstellungsmerkmal im Bereich der Selbstregulierung des professionellen Franchisings. Das Qualitätssiegel besitzt zudem eine bedeutende Außenwirkung bei relevanten Multiplikatoren.

Alle Franchise-Unternehmen, die Antrag auf Vollmitgliedschaft stellen, müssen den Systemcheck erfolgreich absolvieren. Verantwortlich für die Kontrolle zeichnet das Internationale Centrum für Franchising und Cooperation (F&C), einer neutralen Bewertungsgesellschaft aus Münster. Auf diese Weise wird die Objektivität und Unabhängigkeit des Systemchecks gewährleistet. Eine Nachkontrolle alle drei Jahre sichert zudem die nachhaltige Qualität des Siegels.

Die Richtlinien des Systemchecks wurden von Vertretern des Deutschen Franchiseverbands und F&C sowie von Franchise-Unternehmern und dem Verband als Experten angeschlossenen Rechtsanwälten ausgearbeitet. Der Rechtsausschuss des Deutschen Franchiseverbands hat das Konzept zudem überprüft und bestätigt.

Weitere Informationen stehen unter www.systemcheck.info zur Verfügung.

 

Vorteile des Systechecks

Unabhängige Beurteilung / Benchmarking:
Ihr Unternehmen erhält eine unabhängige Beurteilung durch ein neutrales, wissenschaftliches Institut, und Sie erfahren, wie es um die Strukturen in Ihrem System bestellt ist. Dieses Wissen ermöglicht Ihnen wertvolles Benchmarking.

 

Zukunftsfähigkeit:
Der Check zeigt Ihnen auf, wie es um die kontinuierliche Weiterentwicklung Ihres Konzeptes und damit um die Zukunftsfähigkeit bestellt ist. Diesen Aspekt können Sie unter anderem gegenüber bestehenden Franchisenehmern dokumentieren.

Franchisenehmer-Gewinnung:
Angehende Franchisenehmer werten den Check als Qualitäts-Kriterium und entscheiden sich leichter für eine Partnerschaft.

Erleichterte Finanzierungen:
Geldinstitute finanzieren erfahrungsgemäß angehende Franchise-Partner eher, wenn das Unternehmen den Systemcheck des Deutschen Franchiseverbands absolviert hat. Ganz konkret werden, dank der Kooperation mit den Bürgschaftsbanken, Finanzierungen von geprüften Vollmitgliedern vorgezogen.

Empfehlung durch Multiplikatoren:
Gründerzentren und IHK’n empfehlen Existenzgründern im Franchising in der Regel Franchise-Unternehmen, die das Qualitätssiegel des Deutschen Franchiseverbands tragen dürfen.

Prüfungskriterien

Der Systemcheck des Deutschen Franchiseverbands beinhaltet neben der Prüfung des Franchisevertrages und des Franchisehandbuches nach den Qualitätsstandards für Unternehmensnetzwerke weitere wichtige Bereiche. Hierzu zählen:

Systemkonzept,

Produkte/Leistungen,

Strategie und Management

eine repräsentative Befragung der Franchisenehmer-Zufriedenheit.

Diesen Artikel: