Mit Franchising zum Erfolg- das attraktive Expansionsmodell

Erfolgreiche Unternehmen, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen überzeugen, oder Existenzgründer, die eine zukunftsweisende Geschäftsidee haben, wollen in der Regel auch expandieren. Eine attraktive Form der Expansion ist das Franchising: Unternehmen, die ein Franchise-System aufbauen bzw. das bestehende Unternehmen in ein Franchise-System umwandeln, verfolgen das Ziel, mittels selbstständiger Partner, den Franchisenehmern, die eigene Geschäftsidee zu multiplizieren.

 

Dabei gibt es eine klare Aufgabenverteilung: Der Franchisegeber perfektioniert sein Geschäftskonzept, so dass es unkompliziert vom Franchisenehmer übernommen werden kann. Dabei stellt er das Geschäftsmodell mit Schutzrechten, Einkaufsvorteilen, Schulungen und Dienstleistungen zur Verfügung und unterstützt kontinuierlich in betriebswirtschaftlichen Fragen, in Marketing und PR. Die Partner zahlen für diese Leistungen im Gegenzug monatliche Gebühren.

 

Eine weitere Aufgabe besteht darin, das System nachhaltig weiterzuentwickeln, den Wissenstransfer zu gewährleisten und das Netzwerk mit selbstständigen Partnern vor Ort auf- und auszubauen. Im Rahmen einer Franchise-Partnerschaft werden die Grundprinzipien von Produktivitätssteigerung durch Arbeitsteilung und Spezialisierung optimal erreicht. Der große Vorteil des Franchisings liegt also in der Synergie beider Franchise-Parteien.

Diesen Artikel:





Gründungsförderung
in Deutschland

Wie wichtig ist Ihnen eine gute Gründungsförderung?

Hier geht´s zur Umfrage