Der Spitzenverband der deutschen Franchisewirtschaft

Der Deutsche Franchiseverband e. V. ist die Interessenvertretung der deutschen Franchisewirtschaft. Er wurde 1978 gegründet. Sein Sitz ist in Berlin-Mitte in direkter Nachbarschaft zur Politik.

Die Qualitätsgemeinschaft repräsentiert Franchisegeber und Franchisenehmer gleichermaßen. Der Franchiseverband ist Dienstleister für seine Mitglieder und bietet ihnen zahlreichen Services und Leistungen.

Kernanliegen des Verbandes ist es, die Interessen der Franchisewirtschaft wirtschaftlich, gesellschaftlich und politisch zu vertreten.  In seiner Gesamtheit verfolgt der Verband eine Vielzahl von Aufgaben und Zielen.

Derzeit gehören dem Deutschen Franchiseverband rund 300 Mitglieder an. Darunter neben Voll- und Probemitgliedern auch Rechtsanwälte und Unternehmensberatungen, die sich auf Franchising spezialisiert haben. Ihnen allen bietet der Deutsche Franchiseverband wichtige Verbandsleistungen und Vorteile.