Ausschuss zur „Franchisenehmer-Gewinnung“ nimmt Arbeit auf

Erfahrene Köpfe unterschiedlichster Franchisesysteme kamen am gestrigen Donnerstag zur konstituierenden Sitzung des neu geschaffenen Ausschusses zur Franchisenehmer-Gewinnung in Berlin zusammen. Die Expertendichte war hoch und so war schnell klar: hier wird nicht an der Oberfläche gekratzt. Das erklärte Ziel aller Beteiligten: DFV-Mitgliedsunternehmen einen echten Mehrwert für den Expansionsprozess liefern und damit einer der größten Herausforderungen unseres Wirtschaftszweiges, der erfolgreichen Gewinnung neuer Partner, gerecht zu werden.

Mit dem ersten Treffen unter der Leitung der Ausschussvorsitzenden Ute Petrenko konnte so unter konstruktiver Mitarbeit aller Beteiligten eine gemeinsame Basis geschaffen und die zentralen Themen des Ausschusses formuliert werden. Die Schwerpunkte: Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Partnergewinnung definieren, Ansprache spezifischer Zielgruppen fördern, Image des Franchisings erhöhen.

dfv-ausschuss-fn-gewinnung-29-09-2016Motiviert am Werk: Felix Peckert (Peckert Gruppe), Dr. Jürgen Knigge (Dr. Knigge Consulting), Michael Ganschow (Schülerhilfe), Roger Krog, (Schmidt Küchen), Klaus Wittmann (Fishbull Franz Fischer Qualitätswerkzeuge), Thomas Anslinger (Tee Gschwendner), Klaus Jeschke (Expense Reduction Analysts), Gero Dankwerts (Cyberobics /McFit), Torben L. Brodersen (DFV), Detlef Tillwick (HOL’AB! Getränkemarkt), Verena Fink (Bodystreet), Marco Wild (eyes and  more), Ute Petrenko (Mail Boxes Etc.), Michael Jansen (Jansen: Komm!), Dr. P. Bartsch (Backwerk), Antje Katrin Piel (DFV), Steffen Kessler (FranchisePORTAL), Jörg Eckhold (Eckhold Consultants), Christian Kuppig (IoE  Institute of Entrepreneurship), Stefan Freyer (Mail Boxes Etc.)

Kommentare

Kommentar verfassen

(erforderlich)

(erforderlich)