Qualifizierung und Schulung durchstartender Franchisenehmer in Franchisesystemen

Es kann losgehen!

Gestern fand die finale Pilotierung des Modul 1 der Schulung “Know-how für Franchisenehmer” des Deutschen Franchise Institutes statt. Heute folgte das Modul 2 “Das kaufmännische Einmaleins – von der Buchführung bis zur Umsatzsteuer”, gemeinsam mit unseren assoziierten Experten von der ETL Systeme AG Steuerberatungsgesellschaft.

Die Grundidee dieser Seminarreihe ist es, dem neuen oder angehenden Franchisenehmer auf dem Weg zum selbstständigen Unternehmer zu unterstützen und den nötigen Rund-Um-Blick über ein partnerschaftliches Miteinander sowie die Rechte und Pflichten als Teil eines Franchisesystems zu vermitteln.

Im heutigen Modul 2 lag der Fokus vor allem auf den folgenden Themen:

  • Rechtsformen und steuerliche Folgen
  • Welche Steuern zahle ich als Unternehmer?
  • Weitere Pflichten des Unternehmers
  • Rechnungen schreiben – aber richtig
  • Wozu benötige ich einen Steuerberater?
  • Wie lese ich eine Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA)?
  • Betriebliche Versicherungen

Die nächste Seminarreihe startet bereits wieder im Juni. Unter diesem LINK können sich unsere Mitglieder bzw. die jeweiligen Franchisenehmer anmelden.

 

Kommentare

Kommentar verfassen

(erforderlich)

(erforderlich)