Der Countdown läuft: Jetzt noch für die Franchise Awards bewerben!

Heute in vier Wochen läuft die Bewerbungsfrist für die Franchise Awards 2021 aus. So lange haben Mitgliedssysteme noch die Chance, sich sowie erfolgreiche Franchisepartner in der Startphase ins Rennen um die begehrten Franchise Awards zu schicken. Sie sind sich noch unsicher, ob Sie dabei sein wollen? Da können wir helfen:

Sie sollten sich unbedingt bewerben, wenn

… sich Ihr System in den vergangenen Jahren auch dank spezieller Innovationen herausragend entwickelt hat.

… eine(n) Franchisenehmerin(in) für den außergewöhnlich erfolgreichen Unternehmensstart ausgezeichnet werden muss.

… Sie ökologisch und sozial nachhaltige Aktivitäten im System aufgesetzt haben und diese gemeinsam mit Ihren Franchisepartnern in die Fläche multiplizieren.

Wie Sie sich bewerben können:

Wie im vergangenen Jahr auch steht für die Einreichung unsere digitale Awardplattform zur Verfügung, die Sie via www.franchiseverband-forum.com/awards erreichen. Um alle geforderten Informationen komfortabel mit nur wenigen Klicks einreichen zu können, benötigen die Mitgliedssysteme einen individuellen Code (dieser wurde zum Bewerbungsstart im Februar per Mail zugesandt). Nach der Registrierung kann der Fragebogen beantwortet und die ergänzenden Informationen (Franchisegeber-Award: Unternehmenspräsentation & Video, Franchisegründer-Award: Businessplan & Video, Green Franchise Award: Nachhaltigkeitspräsentation & Video) hochgeladen werden. Sie haben den Code nicht mehr zur Hand und möchten sich aber noch bewerben? Wenden Sie sich gern an Antje Katrin Piel (piel@franchiseverband.com oder unter Tel.: +49-30-278902-12).

Wer sich bewerben kann:

Wenn Sie Ihre Chance für die begehrten Auszeichnungen nutzen möchten, registrieren Sie sich im Onlinetool und bearbeiten und senden eine oder auch mehrere Bewerbungen ab. Wichtig: Der Award für den besten Franchisegeber des Jahres ist zertifizierten Vollmitgliedern vorbehalten. Als Franchisegründer des Jahres und für den Green Franchise Award können sich alle Verbandsmitglieder, bzw. deren Partner, bewerben.

Wie es weiter geht:

Die Fachjury tagt Ende September und ermittelt die jeweils drei Nominierten pro Award. Im der Rahmen einer hybriden Awardverleihung am Donnerstag, den 28. Oktober in Berlin werden die Preise vergeben und Preisträger wie Nominierte in einer selbstverständlich den dann geltenden Gegebenheiten kleinen, physischen Feier geehrt.

 

Bildquelle: Colourbox

Kommentare

Kommentar verfassen

(erforderlich)

(erforderlich)