Franchise weiterdenken. Neue Chancen für neue Bereiche

Mit zwei Veranstaltungs-Highlights richten wir in diesem Monat ein besonderes Augenmerk auf zwei Bereiche, in denen Franchise bislang eher eine untergeordnete Rolle spielte, in denen künftig aber erhebliches Potential zur weiteren Etablierung des Franchisemodells liegt:

Sozialer Sektor: Vorstellung des Leitfadens Social Franchise am 17.März

Bereits seit ca. 15 Jahren wird im „tertiären Sektor“ der Gedanke diskutiert, erfolgreich umgesetzte soziale Projekte zu multiplizieren und dabei das Franchiseprinzip zu verwenden. Der Sinn dieser Überlegungen ist naheliegend, schließlich vervielfacht die Skalierung die sozialen Effekte. Seitens des Franchiseverbandes waren und sind wir in diese Diskussion eng eingebunden – und stellen darüber hinaus fest, dass in den vergangenen Jahren das Interesse, Social Franchise umzusetzen, enorm gestiegen ist. Bereits vor einigen Jahren war das Grund genug für, eine Fokusgruppe ins Leben zu rufen, in der das Knowhow der Experten und Praxisvertreter aus dem Mitgliederbereich gebündelt und zusammengetragen wird. Daraus ist nun ein Leitfaden entstanden, der mit fundiertem Praxiswissen soziale Projekte auf dem Franchiseweg begleiten soll.

https://www.franchiseverband.com/aktuelles-erfahren/termine/detail/vorstellung-leitfaden-social-franchising

 

Gesundheitswirtschaft: Innovationskonferenz Franchise für Ärzte am 29. März

Das Gesundheitswesen steht vor enormen strukturellen Aufgaben. Insbesondere innerhalb der Ärzteschaft gab und gibt es immer wieder Ansätze, um mit Bildungen von Kooperationen Prozesse effizienter zu gestalten, gemeinsame Synergien zu schaffen und Dachmarken zu etablieren. Eine Entwicklung, die das Franchiseprinzip auf den Plan ruft. Da es genau um diese Punkte geht. Grund genug, dass sich die ETL-Gruppe und der Deutsche Franchiseverband vor etwa einem Jahr zusammengetan haben, um initiativ Aufklärung zu betreiben und mit Stakeholdern aus der Medizin ins Gespräch zu kommen. Vor allem aber, erfolgreichen Best Practices eine Bühne zu bieten.

https://www.franchiseverband.com/aktuelles-erfahren/termine/detail/franchise-fuer-aerzte-neue-wege-fuer-das-gesundheitswesen

Zusammen genommen wird durch beide Veranstaltungen unter Beweis gestellt, dass Franchise als (Geschäfts-)Modell in neuen Segmenten nicht nur denkbar ist, sondern bereits praktiziert wird.

Die Rolle des Deutschen Franchiseverbands ist in diesem Kontext die eines Impulsgebers, Wissensvermittlers und einer Schnittstelle. Welche in die jeweiligen Branchen hinein kommuniziert und ihr vielfältiges Praxiswissen zur Verfügung stellt, teilt und diskutiert.

Dabei wird klar, dass über Franchise eben wesentlich mehr an Synergien sowie Effizienz- und Produktivitätssteigerungen in Bereichen erzielt werden können, in denen Einzelkämpfer bislang dominierten und/oder hervorragende Ursprungsideen multipliziert werden können. Für beide Sektoren – den sozialen sowie gesundheitlichen – lassen sich so Effekte erzielen, die ihrerseits einen maßgeblichen Beitrag zur Weiterentwicklung & Professionalisierung leisten.

Kommentare

Kommentar verfassen

(erforderlich)

(erforderlich)