Pläne zur Altersvorsorgepflicht von Selbstständigen verschoben

Seit Anfang 2021 hatten sich die Pläne des Bundesarbeitsministeriums (BMAS) konkretisiert, eine gesetzliche Grundlage für eine Pflicht von Selbstständigen zu implementieren und noch in dieser Legislaturperiode des Bundestages zu schaffen. Nach intensiven und mehrmonatigen Beratungen mit betroffenen Verbänden wurden Entwürfe für eine Ausformulierung der Pflicht entworfen. Pandemiebedingt ist das Projekt – welches auch im Koalitionsvertrag der aktuellen Bundesregierung zugrunde gelegt war – nun für diese Wahlperiode vom Tisch. Weiterlesen “Pläne zur Altersvorsorgepflicht von Selbstständigen verschoben”

Kommentare

Schnelltests in Unternehmen: Gegen Verpflichtung. Für Eigenverantwortung!

Franchiseverband startet mit konkretem Angebot Kooperation mit easyApotheke AG für den Einsatz von Schnelltests in Franchiseunternehmen

Franchisesysteme wie McDonald’s, L’Osteria oder Apollo-Optik und andere haben es unlängst vorgemacht: In den mittelständischen Unternehmen ist die Bereitschaft derzeit groß, eigenverantwortlich Schnelltests für Franchisepartner:innen und Mitarbeiter:innen durchzuführen, um einen Beitrag zur Pandemieentwicklung zu leisten und für Sicherheit in den angeschlossenen Betrieben zu sorgen. Weiterlesen “Schnelltests in Unternehmen: Gegen Verpflichtung. Für Eigenverantwortung!”

Kommentare

Franchiseverband geht verstärkt auf Kurs „Multi-Unit/Brand- und Investitions-Franchise“

Innerhalb der Franchiseszene gibt es bei der Expansion bzw. Neugewinnung von Franchisepartnern sich verstärkende Trends, die wir verbandsseitig zeitnah aufgreifen und intern diskutieren. So haben wir in den vergangenen Monaten und Jahren u.a. auch über unsere Statistiken und auch in der täglichen Praxis erfahren, dass immer mehr Franchisegeber bei der Integration neuer Partner auf bestehende Unternehmer und/oder Investoren setzen. Anlass genug, um hierzu eine Task-Force zu formieren, die den Kurs des Verbandes in dieser Sache nun festgelegt hat. Um den Erfahrungsaustausch innerhalb unserer Mitglieder zu fördern und neue Netzwerke der Stakeholder zu schaffen. Weiterlesen “Franchiseverband geht verstärkt auf Kurs „Multi-Unit/Brand- und Investitions-Franchise“”

Kommentare

Jetzt Flagge zeigen: Zur Partnerschaft des Franchiseverbandes mit der FEX21 in FFM

Online versus Offline? Oder doch hybride Kanäle nutzen? Bei der Suche nach neuen Franchise- und Kooperationspartnerschaften wurde die Diskussion innerhalb der Franchisewirtschaft pandemiebedingt durch diese Fragestellung beherrscht. Erfahrungen wurden ausgetauscht, Pros und Contras abgewogen. Und wie wir diesen Punkt auch drehen und wenden: Franchise ist und bleibt ein „Peoples’s Business“, mit direktem und persönlichem Kontakt zwischen Franchisezentralen und potenziellen Partnern. Gerade in der Anbahnungsphase. Weiterlesen “Jetzt Flagge zeigen: Zur Partnerschaft des Franchiseverbandes mit der FEX21 in FFM”

Kommentare

Leistungsbilanz 2020, Kontinuität und Wachstum auch im neuen Jahr

„Dieses System zeigt erst in der Krise seine echte Stärke“ – die Headline in der WELT hat unsere aktuellen Statistiken der Franchisewirtschaft im Januar treffend umschrieben. Wobei auch klar ist, dass zahlreiche Unternehmen teils enorm betroffen sind und Herausforderungen zu bewältigen haben. Auf der anderen Seite sehen wir eben aber auch starke Widerstandsfähigkeit bei diesen Systemen, Wachstum bei einem nicht geringen Anteil anderer Franchisemarken. Vor allem wird sichtbar: Das Geschäftsmodell Franchise hat in der Krise nicht an Attraktivität verloren, ganz im Gegenteil. Weiterlesen “Leistungsbilanz 2020, Kontinuität und Wachstum auch im neuen Jahr”

Kommentare

Nach der MPK ist vor der MPK? Wir brauchen einen klaren und gemeinsamen Blick nach vorn.

Frust, Wut und Verzweiflung. Diese Schlagworte stechen bei der Nachbetrachtung der Bund-Länder-Beratungen in den Statements der RepräsentantInnen der mittelständischen Wirtschaft heraus.

Frust, weil am Mittwoch eine weitere wichtige Gelegenheit versäumt wurde, bundesweite Rahmen und nachvollziehbare Perspektiven für einen Restart der geschlossenen Betriebe zu formulieren. Wut, weil die Beschlüsse (die einzelnen Branchen vermeintlich erste sachte Schritte zum Restart ermöglichen sollen) nicht nur unzureichend und nicht nachvollziehbar sind, sondern insgesamt seit Monaten Zukunftsoptionen vermissen lassen. Abertausende UnternehmerInnen sind weiterhin zur Geduld verdammt, das wird immer schwerer erträglich. Und schließlich Verzweiflung, da Hilfsgelder nur spärlich fließen und vor Ort Existenzen gefährdet sind, Betriebe bereits aufgegeben haben. Da helfen alle gut gemeinten Signale vor allem aus dem Wirtschaftsministerium nichts. Über Wochen wurden gerade im zurückliegenden Jahr Hürden aufgebaut, die man jetzt versucht zu beseitigen. Und „endlich“ soll nun auch seit Mittwoch die Überbrückungshilfe III beantragt werden können, erste Gelder fließen bereits laut Wirtschaftsminister Peter Altmaier. Weiterlesen “Nach der MPK ist vor der MPK? Wir brauchen einen klaren und gemeinsamen Blick nach vorn.”

Kommentare

Überbrückungshilfen III – worauf es jetzt ankommt

Mit den gestrigen Anpassungen bei der Umsetzung der Überbrückungshilfe III reagieren Bundeswirtschafts- und Finanzministerium auf die anhaltend laute Kritik aus den Reihen der betroffenen UnternehmerInnen. Diese hatten über zu hohe Hürden bei der Beantragung geklagt, vor allem sind die Hilfszahlungen nur zum Teil bislang in Gänze angekommen. Die vorgenommenen Anpassungen sind richtig und überfällig, dennoch sollten folgende Punkte berücksichtigt werden: Weiterlesen “Überbrückungshilfen III – worauf es jetzt ankommt”

Kommentare

Nicht jetzt: Planung zur Altersvorsorgepflicht für Selbstständige kommt zur Unzeit

Für viele Mittelständler dürfte diese Debatte zu einer Unzeit kommen: Das Bundesarbeitsministerium feilt gerade an seiner Vorlage für ein Gesetz zur Altersvorsorgepflicht für Selbstständige, um es Anfang Februar dem Bundeskabinett zum Beschluss vorzulegen. In einer Zeit, innerhalb der unternehmerseitig sehr viel Krisenmanagement betrieben wird und Zukunftssorgen Raum gegriffen haben, wird damit ein Vorhaben forciert, das nur Kopfschütteln und Frustration gegenüber dem Gesetzgeber (“der Politik” im Allgemeinen) hervorrufen dürfte. Weiterlesen “Nicht jetzt: Planung zur Altersvorsorgepflicht für Selbstständige kommt zur Unzeit”

Kommentare

Warum wir uns auch in 2021 für die Bahnhofsmission Berlin einsetzen

Die Advents- und Weihnachtszeit ist ein Zeitraum, in dem viele Menschen und Unternehmen auf vielfältigste Art caritativen Einsatz zeigen und konkrete Hilfe leisten, Gelder und Spenden für wohltätige Zwecke sammeln. Sie denken dabei an diejenigen, die hilfsbedürftig und auf Unterstützung angewiesen sind – das ist zum Jahresende hin besonders wichtig. Weiterlesen “Warum wir uns auch in 2021 für die Bahnhofsmission Berlin einsetzen”

Kommentare

Die „Novemberhilfe“ für den Mittelstand: Klarheit jetzt schaffen

Anspruch auf bis zu 75% des Umsatzes auf Vorjahresniveau – die Botschaften zur Unterstützung mittelständischer Unternehmen seitens des Bundes im harten Krisenmonat November klingt und klang vielversprechend. Nun ist fast Mitte Dezember und was ist in der Zwischenzeit passiert?

Branchenumfragen zeigen, dass etwa 80% (so in der stark gebeutelten Gastronomie) die Hilfen beantragt haben. Nur 5% jedoch erhielten bis dato lediglich tatsächliche Unterstützung, vor allem in Form von Abschlagszahlungen von bis zu 10.000 € durch den Bund. Ein Tropfen auf den immer heißer werdenden Stein zahlreicher Mittelständler. Fixkosten drängen, der Teil-Lockdown der Wirtschaft bzw. die Schließung der Betriebe führen zu dramatisch niedrigen Umsätzen und Erträgen. Gleichzeitig schaffen die derzeitigen Diskussionen um einen kompletten Lockdown weitere Unsicherheiten. Weiterlesen “Die „Novemberhilfe“ für den Mittelstand: Klarheit jetzt schaffen”

Kommentare