Town & Country Haus startet erfolgreich ins Jahr 2012

Neujahrsgesamtworkshop in Kassel

(Behringen, 02. Februar 2012) Der bundesweit führende Massivhausanbieter Town & Country Haus veranstaltete vom 25.01 bis zum 26.01.2012 in Kassel seinen Neujahresgesamtworkshop für alle ca. 300 Franchise-Partner.

Die Stimmung bei Geschäftsführung, Partnern und geladenen Gästen war durchweg positiv, denn im Geschäftsjahr 2011 konnte das Rekordergebnis aus dem Vorjahr wiederholt werden. Der Gruppenumsatz stieg auf 442 Millionen Euro. Dies entspricht einem Zuwachs von 2,3 Prozent. Im Geschäftsjahr 2011 verkaufte Town & Country insgesamt 2706 Häuser.

Mehr als 3.000.000 Personen besuchten den Onlineauftritt der aus denen sich 51.000 neue Interessenten entwickelt haben, die ihre Zukunft in den eigenen vier Wänden planen.

„Aber als Marktführer dürfen wir uns nicht auf diesen Lorbeeren ausruhen“, motivierte Jürgen Dawo, Gründer der Town & Country Haus die 300 Partner.

Der Workshop stand daher unter dem passenden Motto: „Die Vergangenheit sollte ein Sprungbrett sein, kein Sofa“. Town & Country wird sich auch im laufenden Geschäftsjahr auf sein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis beim Hausangebot sowie die im Kaufpreis integrierten Hausbau-Schutzbriefe, die den Käufern größtmögliche Sicherheit vor, während und nach der Bauphase bieten, konzentrieren.

Dazu bietet das Unternehmen ein umfangreiches Schulungs-und Weiterbildungsangebot mit mehr als 150 Seminaren für alle 300 Franchise-Partner bundesweit an. „Die kontinuierliche Aus-und Weiterbildung unserer Partner ist ein wichtiger Teil unseres Erfolgs“, so Dawo weiter.

Im Rahmen des Workshops zog das Unternehmen ebenfalls eine positive Bilanz seines sozialen und nachhaltigen Engagements. Die UNO hatte das Jahr 2011 zum Internationalen Jahr der Wälder erklärt und unter das Motto: „Forests for People – Wälder für Menschen“ gestellt, um die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit auf das lebenswichtige Ökosystem Wald zu richten. Die Initiative „Wir sind Wald“, die von der Dachorganisation der Nationalen Naturlandschaften, EUROPARC Deutschland e. V., ins Leben gerufen wurde führte in Kooperation mit Town & Country Haus zahlreiche Baumpflanzaktionen in ausgewählten Schutzgebieten Deutschlands durch. Bereits seit Jahresbeginn 2011 sind im Kaufpreis eines jeden Town & Country-Energiesparhauses rund 200 Euro enthalten, die direkt in Nachhaltigkeits- und Umweltprojekte fließen.

Darüber hinaus spendete die Town & Country Stiftung mehr als 30.000 Euro für Kinder in Not und half zahlreichen unverschuldet in Not geratenen Eigenheim-Besitzern ihre Immobilie und somit den gewohnten Lebensraum zu erhalten.

Kommentare

Town & Country Haus will bundesweite Präsenz weiter ausbauen

Gut gerüstet, will Town & Country Haus 2012 die Suche nach neuen Franchise-Partnern forcieren.

„Unser Marktpotenzial ist noch lange nicht ausgeschöpft. So wollen wir im kommenden Jahr zusätzliche Gebiete im gesamten Bundesgebiet besetzen und unsere Präsenz und Markenbekanntheit kontinuierlich ausbauen“, so Dawo.

Weiteres Wachstum angestrebt

Wer an einer Franchise-Partnerschaft mit Town & Country Haus interessiert ist, sollte insbesondere Führungsqualitäten mitbringen – sei es in Bezug auf das eigene Unternehmen als auch auf die Prozesse rund um den Hausbau. Vor allem Angestellten aus dem mittleren und höheren Management bietet sich hier die Möglichkeit einer zukunftsweisenden Unternehmerkarriere mit sehr guten Verdienstmöglichkeiten. Für den schnellen Markteinstieg und den weiteren Unternehmensausbau unterstützt Town & Country Haus seine Partner mit einem umfangreichen Dienstleistungspaket.

Neben dem breiten Aus- und Fortbildungsprogramm im eigenen Schulungszentrum können neue Partner besonders vom sogenannten Start-up-Management profitieren. Diese Intensivberatung der Systemzentrale erleichtert ihnen den Start in die Selbstständigkeit unter dem Town & Country-Markendach. Überdies gehören zu den Erfolgsfaktoren ein hohes Qualitätsmanagement sowie ein Marketingkonzept für den regionalen Markt. Zusätzliche Interessentenkontakte versprechen überregionale Markenkooperationen. Eine solche ist anlässlich des 15-jährigen Bestehens von Town & Country Haus für das Frühjahr 2012 geplant.

Kommentare