Mit Franchise zum Erfolg – der Weg von Karsten Mütze und der Bürgschaftsbank Sachsen

Karsten Mütze, 46 Jahre alt, erfüllte sich mit seinem Schritt in die Selbstständigkeit seine eigene Vorstellung von Freiheit. Für ihn ist die Selbstständigkeit die beste Basis dafür, „ohne Vorgesetzten und nur mit den Gesetzen des Marktes konfrontiert zu werden“. Bevor Karsten Mütze sich selbstständig machte, arbeitete er als kaufmännischer Angestellter in Frankfurt am Main und Dresden und war als Schulungsleiter einer Bausparkasse tätig. Nebenbei absolvierte er an der Abendschule seinen Abschluss als Bankkaufmann. Im Jahr 2005 konnte er dann erstmals erfahren, was es bedeutet sich selbstständig zu machen. Als seine Frau ihre eigene Firma gründete, stand er ihr unterstützend zur Seite. Er übernahm Leitungsaufgaben sowie die Führung von vier Filialen und sammelte so eigene Erfahrungen im Einzelhandel. Sieben Jahre später, folgte dann 2012 sein Entschluss eine eigene Firma zu gründen. Das Ergebnis: Ein Sonderpreis! Baumarkt des Franchisegebers FISHBULL Franz Fischer Qualitätswerkzeuge GmbH, am Standort Weinböhla.

Weiterlesen “Mit Franchise zum Erfolg – der Weg von Karsten Mütze und der Bürgschaftsbank Sachsen”

Kommentare

Eine Oase für kleine Alltagssünden dank der Bürgschaftsbank Berlin

Die Betreiberin eines Nagelstudios, Jacqueline Löwenthal, suchte nach einem zweiten Standbein. Nach längerer Suche und Kontakten zu mehreren Franchisegebern entschied sie sich für k kiosk. Als ehemalige Verkäuferin war sie qualifiziert und hatte Erfahrung in Warenverkauf und -präsentation. So konnte sie das Vertrauen des Franchisegebers gewinnen. 2014 startete Jacqueline Löwenthal mit dem ersten Shop. Damals sagte sie: „Alles kommt zum richtigen Zeitpunkt!“ Heute betreibt sie insgesamt drei Standorte des k kiosk-Systems.

Weiterlesen “Eine Oase für kleine Alltagssünden dank der Bürgschaftsbank Berlin”

Kommentare

Austausch von Best-Practices: Franchise-Workshop beim Verband Deutscher Bürgschaftsbanken

Bereits zum neunten Mal fand gemeinsam mit dem Verband Deutscher Bürgschaftsbanken (VDB) und dem Deutschem Franchiseverband ein Workshop in Berlin statt, in dem aktuelle Trends aus der Franchisewirtschaft im Fokus waren. Ebenso auf der Agenda stand die Vorstellung von sechs Franchisesystemen aus den Verbandsreihen. Dazu zählten in diesem Jahr die Unternehmen Rainbow International, Global Office, New Horizons, Nordsee, Expense Reduction Analysts sowie Injoy. Ziel dieses Workshops ist es, Systeme aus dem Franchiseverband mit den Repräsentanten der Bürgschaftsbanken aus den Bundesländern für einen intensiven Informationsaustausch zusammenzubringen, um so Kooperationen in Bezug auf künftige Expansionen zu fördern. Weiterlesen “Austausch von Best-Practices: Franchise-Workshop beim Verband Deutscher Bürgschaftsbanken”

Kommentare

Aus der Praxis: Tipps für erfolgreiche Franchisenehmer

Michael Thürke betreibt acht Filialen der Marke „Das Futterhaus“. Unterstützt wurde er dabei übrigens von der Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern. Mittlerweile blickt er auf 20 Jahre im Zoofachhandel zurück und weiß, wie erfolgreiches Unternehmertum unter dem Dach eines Franchisesystems funktioniert.  Gründern, die an dieser Form der Selbstständigkeit interessiert sind, gibt er deshalb den einen oder anderen hilfreichen Tipp mit auf den Weg – pünktlich zur Gründerwoche. Weiterlesen “Aus der Praxis: Tipps für erfolgreiche Franchisenehmer”

Kommentare

Die Schraube wohnt jetzt auch in Wittstock – dank der Bürgschaftsbank Brandenburg

Bevor Stephan Meißner, Einzelhandelskaufmann und staatlich geprüfter Betriebswirt, sich entschied Franchisenehmer eines Erfolgssystems zu werden, hat er als selbstständiger Gesellschafter Erfahrungen mit der Akquise von Aufträgen, Angebotserstellung und Rechnungslegung gesammelt. Später dann bekam er bei einem Raumausstatter Einsicht in die Bereiche Materialbeschaffung, Projektbetreuung und Einkauf. Meißner war zudem in der Fortbildung von Erwachsenen als Dozent mit dem Themenschwerpunkt BWL tätig. Weiterlesen “Die Schraube wohnt jetzt auch in Wittstock – dank der Bürgschaftsbank Brandenburg”

Kommentare

Herzhafte Pizza und himmlisches Dolci in Potsdam – dank der Bürgschaftsbank Brandenburg

Silvio Beiler begann seine Gastronomiekarriere mit einer klassischen Kochausbildung. Nach vier Jahren in der Vollservicegastronomie wechselte er in den Systemgastro-Bereich. Es folgten zehn weitere Jahre bei McDonald`s. In dieser Zeit lernte Beiler als Restaurant- und Bezirksleiter Teams zu führen, Mitarbeiter zu motivieren und Standards umzusetzen. Zuletzt betrieb er erfolgreich drei Restaurants. Mit einem Franchisevertrag bei L´Osteria erfüllte sich Silvio Beiler den Wunsch nach mehr unternehmerischer Selbstbestimmung. Weiterlesen “Herzhafte Pizza und himmlisches Dolci in Potsdam – dank der Bürgschaftsbank Brandenburg”

Kommentare

Mit MBE gut organisiert – Dank der Bürgschaftsbank Berlin-Brandenburg

Die Franchisenehmerin von Mail Boxes Etc. Svetlana Kölling kam 1996 aus dem russischen Barnaul nach Deutschland und hat nach einer familiären Auszeit erst Aushilfstätigkeiten übernommen, ihr Abitur nachgeholt und einen MBA in Wirtschaftswissenschaften erworben. Mit weiteren Tätigkeiten bei einem Steuerberater und als Kundenbetreuerin nebst Führungskräfteaufbauprogramm bei einer großen deutschen Versicherung vervollkommnete sie ihre kaufmännischen Kenntnisse. Einen Abschluss als geprüfte Versicherungsfachfrau hat sie ebenfalls absolviert. Aber sie fand dort nicht ihre Berufung: „Ich wollte schon immer selbstständig sein. 2015 erfüllte ich mir diesen Traum mit Mail Boxes Etc.“. Gut so, denn Organisation und Kundenakquise liegen ihr im Blut. Weiterlesen “Mit MBE gut organisiert – Dank der Bürgschaftsbank Berlin-Brandenburg”

Kommentare

Erfrischung mit System. Mit der Bürgschaftsbank Bremen!

Als Franchisenehmer von HOL´AB! ist Marco Böker bereits 2009 gestartet. Den HOL’AB! Getränkemarkt in Cuxhaven hat er übernommen, nachdem er nach seiner Schulzeit in verschiedenen kaufmännischen Berufen tätig war. Als er dann im Jahr 2013 aus privaten Gründen nach Bremen zog, konnte er den Cuxhavener Markt an HOL‘AB! zurück verkaufen und gleichzeitig einen anderen Filialmarkt in Bremen-Grohn als Franchisenehmer übernehmen. Die Geschäftsentwicklung verlief so erfolgreich, dass er in 2015 zwei weitere Bestandsmärkte in Bremen-Findorff und Bremen-Lesum als Franchisenehmer von HOL’AB!  übernehmen konnte. Weiterlesen “Erfrischung mit System. Mit der Bürgschaftsbank Bremen!”

Kommentare

Ich sehe was, was Du nicht siehst – dank der Bürgschaftsbank Hessen

Im Falle eines Wasserschadens kann ein Laie kaum die exakte Ursache direkt und fehlerfrei erfassen. „Da kommt Wasser aus der Wand“ reicht eben noch nicht für eine echte Diagnose. In einer solchen Situation hilft Markus Schmerer, Franchisenehmer der  LOCATEC Ortungstechnik GmbH. Wie er dazu wurde und welche Finanzierungsmöglichkeiten er für den Aufbau seines Unternehmens in Anspruch nahm, darüber informiert dieses Finanzierungsbeispiel. Weiterlesen “Ich sehe was, was Du nicht siehst – dank der Bürgschaftsbank Hessen”

Kommentare

Dogstyler. Für den Hund mit Stil – Dank der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg

Als Franchisenehmer von Dogstyler hat sich Benedikt Zitzelsberger einen langgehegten Wunsch erfüllt. In Sindelfingen bietet er nun exklusive Produkte und individuelle Auto-Sicherheitslösungen für den Hund an. Bei der Gründungsfinanzierung hat die Bürgschaftsbank Baden-Württemberg unterstützt. Weiterlesen “Dogstyler. Für den Hund mit Stil – Dank der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg”

Kommentare