Das zentrale Franchisetreffen

Am 27./28. Mai 2019 kamen wieder wichtige Player der Franchiseszene in der Berlin zum Berlin zusammen. Neben inspirierenden Best Practices und überzeugenden Rednern war die #FranchiseFuckUpNight im Soho House nicht nur Auftakt, sondern auch Highlight des Franchise Forum. Führende Köpfe der deutschen Franchisewirtschaft gingen da nämlich ganz selbstkritisch auf die FuckUps ihrer bisherigen Karriere ein - jenseits weichgezeichneter Erfolgsgeschichten berichteten sie über brenzlige Situationen, persönliche oder innerhalb der Systemgeschichten, mal lustig, mal berührend und aufwühlend.

Lässige FuckupNight und angefüllter Kongresstag

Gestartet wurde der Kongresstag am Dienstag mit der zwar obligatorischen, aber nicht weniger innovativen Mitgliederversammlung. Auch in diesem Jahr gleichte sie eher – optisch wie inhaltlich – einer Leistungsschau. Eröffnet wurde sie von Präsident Kai Enders, Hauptgeschäftsführer Torben Leif Brodersen und Geschäftsführer Jan Schmelzle. Gemeinsam begrüßten sie die über 70 Neumitglieder namentlich und stellten die Verbandsaktivitäten zusammen mit den Vorstandskollegen vor.

Neuer Vorstand gewählt

Das würdige Finale der offiziellen Mitgliederversammlung waren die turnusmäßigen Neuwahlen des Vorstandes: Kai Enders wurde mit knapp 96 Prozent als Vorstandsvorsitzender bestätigt. Ebenso wie Vizepräsident Matthias Lehner, der 84 Prozent Zustimmung erhielt. Für weitere drei Jahre wurden auch Anja Roske und Ute Petrenko gewählt. Neu an Bord sind Nadine Brenner (Rainbow International) und Benjamin Dawo (Town und Country Haus). Nicht wieder angetreten und damit nach drei bzw. 15 Jahren ausgeschieden sind Schatzmeister Alexander Mehnert und Jürgen Dawo.

Inspirierende Best Practices und Key Notes

Dem offiziellen Teil folgten inspirierende Best Practices: Emma Lehner (Bodystreet) widmete sich VUCA und was das mit einem Franchisesysteme machen kann. Joachim Pawlik (Pawlik Consultants) legte seinen Schwerpunkt auf Vertrauen in Mitarbeiterstrukturen und Volkmar Pfaff (Accor Hotels) gab wertvolle Hinweise dafür, wohin sich auch große Systeme entwickeln können (und müssen), um im Wandel der Zielgruppen bestand zu haben.

Die Preisträger 2019

Dem Kongresstag folgte der Umzug in das stylische „Von Greifswald“. Auch wenn das Wetter es nicht vermuten ließ wartete hier eine rundum perfekt Sommerparty auf die Gäste. Uns natürlich die Auszeichnung der Besten des Jahres – Die Franchise Awards wurden vergeben.

•    Franchisegeber des Jahres ist Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG
•    Franchisegründer des Jahres ist Daniel Hofmann, Home Instead
•    Der Green Franchise Award geht an Janny’s Eis Franchise GmbH

Erfahren Sie mehr über unsere Ausgezeichneten

Feierabend

Nach Abschluss des offiziellen Teils sorgten die mitreißenden Showacts und der „Eröffnung“ eines eigenen Casinos für beste Stimmung. Ein mehr als gelungener Abschluss für ein mehr als gelungenes Franchise Forum. Dazu beigetragen hat natürlich auch unser Moderator Dr. Hajo Schumacher, der übrigens auch in 2020 wieder durch die gesamte Veranstaltung führen wird.

Hier für das FRANCHISE FORUM 2020 anmelden