Auch in 2019 hat der Deutsche Franchiseverband in der medialen Berichterstattung stattgefunden – regional wie überregional.  Dabei wurde mit allgemeinem Franchisefokus wie auch zu speziellen Gründerthemen berichtet. Mit einer spürbar steigenden Anzahl an Anfragen zu Einschätzungen und Kommentaren ist der Franchiseverband - insbesondere Geschäftsführung und Vorstand - auch weiterhin ein gefragter Experte und Zitatgeber sowohl in der Tages- und Wirtschaftspresse als auch in den recht heterogenen Fachmedien relevanter Branchen.

Auch Kooperationen spielten in der Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit wieder eine wichtige Rolle. So konnte beispielsweise in Zusammenarbeit mit dem Handwerk Magazin ein interessanter Fokus auf Franchising in diesem traditionellen Segment gelegt werden. Darüber hinaus wurde die Zusammenarbeit mit Medien, Wissensplattformen und Portalen weiter intensiviert und gelichzeitig die klassischen Kommunikationskanäle intensiv genutzt. Insgesamt wurden 20 Newsletter, 87 Blogbeiträge und sieben Pressemitteilungen veröffentlicht. Eine weiter zunehmende Präsenz konnte auch in den Sozialen Medien erzielt werden

NEU! Das Verbandsmagazin FRANCHISEconnect

Seit Oktober 2019 ist sie zu haben, die FRANCHISEconnect. Mit ihr gibt es nun ein Verbandsmagazin. Das Ziel ist es, unseren Wirtschaftszweig mit all seinen Facetten vorzustellen. Dabei richtet sich das Magazin an Gründungsinteressierte und Franchisenehmer ebenso wie an Franchisegeber und Mitarbeiter der Systemzentralen. Auch über Branchengrenzen hinweg zeigen wir so eine ebenso agile wie innovative Kooperationsform mit spannenden und überzeigenden Perspektiven auf.

Mehr zur FRANCHISEconnect
Durch die Ausgabe blättern

NEU! Das OnlineForum – unsere interaktive Mitgliederplattform

Um den Austausch unserer Franchisecommunity auch online zu stärken, gibt es seit Mai 2019 eine neues Social Intranet. Also eine interaktive Plattform für die Mitglieder im deutschen Franchiseverband. Hier kann sich in Facebook-Manier ausgetauscht werden. Spannend auch: Die Ausschüsse haben ihre eigenen internen Gruppe. Diese erlauben es untereinander in Kontakt zu bleiben und konstruktiv weiterzuarbeiten – online und damit zeit – und ortsunabhängig. Und das im Übrigen sowohl mobil via App auf dem Smartphone, als auch in der klassischen Desktopversion am Schreibtisch.

Jetzt informieren und auch dabei sein

Der Blog des Franchiseverbandes steht weiter im Zentrum aller Kommunikationsaktivitäten. Er erlaubt den Lesern einen Einblick in das tagesaktuelle Geschehen und vermittelt die Verbandsaktivitäten nahezu in Echtzeit. Neben rechtlichen Themen und Interviews mit neuen Vollmitgliedern kamen vermehrt Gastautoren zu Wort. Dabei gaben die Experten und Berater individuelle Einschätzungen aber auch praxistaugliche Empfehlungen aus Steuer und Recht zum Besten. Natürlich wurden auch Neuigkeiten aus den unterschiedlichen Verbandsgremien, ergänzt um aktuelle politische Positionen im Blog gepostet.

Sie sind noch kein Abonnenten?


Jetzt für den Blog registrieren

Der Newsletter des Deutschen Franchiseverbandes hat sich als regelmäßiger Informationsdienst auch im vergangenen Jahr weiter etabliert. Neben der Franchiseszene wird er vornehmlich von Stakeholdern aus Politik und Wirtschaft als komfortables Informationstool genutzt. In 14-tägigem Turnus informiert er die rund 2.500 Abonnenten über das aktuelle Verbandsgeschehen, über Neuigkeiten aus Politik und Franchisewirtschaft und nicht zuletzt über das umfangreiche Angebot an Netzwerk- und Forbildungsveranstaltungen des verbandes und seiner 100prozentigen Tochter, dem  Deutschen Franchise Institut.

Noch nicht für diesen Informationsdienst angemeldet?

Jetzt für den Newsletter registrieren

Social Media: Individuell kommunizieren

Auch in 2019 wurden die unterschiedlichsten Social Media – Kanäle zur individuellen Ansprache der Zielgruppen genutzt. Neben dem weiteren Ausbau der Community auf Facebook und Twitter, wurden auch die Präsenzen auf Instagram und LinkedIn weiter  intensiviert. Die Kernzielgruppen für die Verbandsarbeit sind: Politik und Presse sowie Gründungsinteressenten, Verbraucher und natürlich Mitglieder und Kooperationspartner. Fest steht: Auch in 2020 wird sich der Franchiseverband weiter auf Twitter, Facebook, LinkedIn & Co. präsentieren und die Botschaften des Deutschen Franchiseverbandes verbreiten sowie die Interaktion mit Playern der Franchiseszene weiter vertiefen.

Neue Imagefilme im Kasten

Warum es sinnvoll ist, Mitglied im Franchiseverband zu sein? Das haben wir im vergangenen Jahr zwei Mitgliedsunternehmen gefragt und sie und ihre Konzept dabei mit der Kamera begleitet. Daraus entstanden sind bislang zwei Bewegtbild-Beiträge, die aufzeigen, warum es für erfolgsorientierte Franchisesysteme unterschiedlichster Branchen ein Muss ist, Teil der Qualitätsgemeinschaft der hiesigen Franchisewirtschaft zu sein.

Film I

Film II

Teamtag bei der Bahnhofsmission

Auch in 2019 war das Team der Verbandsgeschäftsstelle wieder in der Bahnhofsmission Zoologischer Garten aktiv – hat Essen und Kleidung an Wohnungslose vergeben und vor Ort den Tagesablauf unterstützt. Wie sehr sich bei den bisherigen Teamtagen mit der Arbeit der Bahnhofsmission Zoologischer Garten identifiziert wurde, das zeigt auch die spontane Spendenaktion im Rahmen des Franchise Forum 2019, bei der über 6.000,- für die berliner, hamburger und frankfurter Bahnhofsmissionen zusammen kamen.

Zum Rückblick