Praktischen Nutzen generieren

Mit exklusiven Informationen praktischen Nutzen schaffen und einen Wissensvorsprung sichern, das ist eine der Kernaufgabe des Franchiseverbandes. So wundert es nicht, dass Leitfäden, Merkblätter und Guidelines nur im Verband organisierten Franchisesystemen zur Verfügung stehen. Damit profitieren Mitglieder auf breiter Fläche von ihrer Zugehörigkeit zum Franchiseverband. Ergänzt im Übrigen von einem neuen, interaktiven Social Intranet. Die in 2019 geschaffene Online-Plattform ermöglicht den unterjährigen Austausch in geschütztem Raum. Von der Mitgliedschaft profitieren hieß also die Devise auch im Jahr 2019. Das zeigt auch der deutliche Mitgliederzuwachs von über 11,4 Prozent.

Publikationen

Wissenswertes aus der Praxis für die Praxis. Das ist die das Ziel der vielen informativen Praxishilfen und Leitfäden. Stets orientiert an den aktuellen Herausforderungen des Systemalltags entstehen so in enger Zusammenarbeit mit Mitgliedern, Experten und Praktikern Publikationen mit echtem Mehrwert. In 2019 waren das:

Praxisleitfaden Public Relations

Dieser Leitfaden unterstützt Franchisesysteme bei ihrer zielgerichteten Kommunikation - online wie offline. Denn: eine stringente Medienarbeit ist für den Aufbau einer starken Marke von entscheidender Bedeutung.

Franchiseratgeber 19/20

Der Ratgeber beinhaltet alles Wissenswerte für Gründungsinteressenten. Eine Listung der im Verband organisierten Franchisesysteme, Berater, Experten und Dienstleister rundet das Übersichtswerk ab.

Praxisleitfaden Konfliktmanagement

Dieser Leitfaden gibt praktische Hilfestellungen beim Erkennen und Vermeiden von Konfliktsituationen. Zudem werden Lösungsansätze und konkrete Tipps aus der Systempraxis aufgezeigt.

FRANCHISEconnect

Seit Oktober 2019 gibt es ein eigenes Verbandsmagazin. Viermal im Jahr informiert es über spannende Gründergeschichten, Partnerschaften auf Augenhöhe, stellt Unternehmen vor, die neue Wege gehen und zeigt damit nicht zuletzt die bunte Vielfalt der Franchiseszene auf.

Themen auf den Tisch gebracht

In 2019 kamen viele Player der Franchisewirtschaft zu unterschiedlichsten Themen am runden Tisch zusammen. Ziel dieser beliebten Veranstaltungenreihe ist der Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern - branchenübergreifend und unabhängig von der jeweiligen Lebens- und Entwicklungsphasen. Oftmals übrigens nicht ohne Folgen: die diskutierten Themenschwerpunkte werden in konkrete Handreichungen übertragen und als Leitfaden exklusiv für Verbandsmitglieder veröffentlicht.

Im vergangenen Jahr wurde sich an sechs Thementischen getroffen und ebenso aktuelle wie relevante Schwerpunkte mit Blick auf die Franchisepraxis diskutiert. Stets zu Gast in den Systemzentralen der Verbandsmitglieder.

Rückschau Round Tables 2019

Unsere Round Tables 2019

  • Franchising und Steuern 
    am 23.01. in Berlin
  • Unternehmensnachfolge
    am 01.04. in Hamburg
  • Konfliktmanagement
    am 11.04.in Bad Hoennef
  • Fitness Franchisegeber
    am 17.10. in München
  • Controlling in Franchisesystemen
    am 21.11. in Krefeld
  • Arbeitgebermarke
    02.12. in Kürten-Herweg

 

 

Steuern

Info- und Netzwerkplattformen für Gründer

Auch in 2019 war der Deutsche Franchiseverband auf Gründertreffen und Messen vertreten, um an einer Selbstständigkeit Interessierten das Thema "Franchising" als erfolgsversprechende Gründungsvariante vorzustellen. Ganz konkret war der Franchiseverband hier präsent:

  • Div. Sprechtage HK Hamburg
    29.01., 10.04. und 17.09. in Hamburg
  • FIBO
    04.-07.04. in Köln
  • Karrierechance Franchise
    13.06. in Neunkirchen
  • Gründerveranstaltung
    14.08. in Wiesbaden
  • Franchise Expo
    14.-16.11. in Frankfurt

Präsenz und Austausch vor Ort

Neben allen digitalen Tools und Services liegt dem Deutschen Franchiseverband der persönliche Kontakt mit seinen Mitgliedern besonders am Herzen. Ein Indiz dafür sind die vielfältigen Präsenzen auf Erfatagungen und Systemevents. So werden beispielsweise Urkunden zur zertifizierten Vollmitgliedschaft persönlich übergeben, ebenso wie Frannys für besonders engagierte und erfolgreiche Franchisenehmer. Mitgliedssysteme haben die Möglichkeit, diesen Award bei systemeigenen Veranstaltungen aus den Händen eines Verbandsvertreters übergeben zu lassen.

Interesse am FRANNY? Kommen Sie gern auf uns zu!

Mediation und Streitschlichtung

Wo Menschen sich in Partnerschaften zusammentun, kann es zu Meinungsverschiedenheiten kommen. So auch zwischen Franchisenehmer und Franchisegeber. Manche Konflikte sind schnell gelöst, andere hingegen sind so verfahren, dass sie nicht mehr durch ein einfaches Gespräch gelöst werden können. In solchen Situationen ist es sinnvoll, einen unparteiischen Dritten als Schlichter oder Mediator einzuschalten. Diese Unterstützung bietet der Deutsche Franchiseverband seinen Mitgliedsunternehmen an. Auch im Jahr 2019 wurde sich in Konfliktsituationen wieder vertrauensvoll an den Verband gewandt. Der Franchiseverband war somit in knapp 30 Streitschlichtungsverfahren involviert.

Weitere Informationen zur Mediation