Franchise Awards 2022: Die Shortlist steht!

In der vergangenen Woche tagte die Jury der Franchise Awards. Dem voraus gegangen waren etliche Stunden intensiven Sichtens der 30 Einreichungen. Allesamt hoch engagiert und umfangreich. Und natürlich alle mit dem Ziel, zumindest unter die Top-9 zu kommen. Verdient hätten das sicherlich mehr Einreichungen und oftmals waren es nur Feinheiten, die von der Zugehörigkeit zu den Nominierten trennten. Auf die Shortlist für die drei Kategorien geschafft haben es:

 

FRANCHISESYSTEM DES JAHRES

BabyOne Franchise und Systemzentrale GmbH

Burgerme GmbH

Domino’s Pizza Deutschland GmbH

 

FRANCHISEGRÜNDUNG DES JAHRES

Marcus Osterland, Martin Förster, Leon Kreipe OFK Business GmbH (Domino‘s Pizza)

Alan Hughes enerix Westerwald

Michael Veigl Zaunteam Schwaben-Nord

 

GREEN FRANCHISE AWARD

FiltaFry Deutschland GmbH

Global Office Deutschland GmbH

Storebox Holding GmbH

 

Wer in diesem Jahr die Auszeichnungen in den drei Kategorien erhält, das erfahren Nominierte und die gesamte Franchisecommunity am Dienstag, den 17. Mai im Rahmen der Gala zum Franchise Forum.

Schon jetzt gratulieren wir allen Nominierten herzlich und danken allen Bewerbern für ihre zahlreichen Einreichungen. Es war auch in 2022 ein sehr knappes Rennen!

 


 

Die Jury tagte am 12. April per Zoom. Erneut kam das innovative Bewerbungs- und Bewertungstools zum Einsatz. Die Einreichungen konnten durch das stringente Punktesystem klar und objektiv bewertet und die Preisträger 2022 ermittelt werden. Zum Fachgremium gehörten:

  • Dr. Martin Ahlert, Internationales Centrum für Franchising und Cooperation
  • Wolfgang Becker, Cronbank AG
  • Veronika Bellone, Bellone FRANCHISE CONSULTING GmbH
  • Torben L. Brodersen, Deutscher Franchiseverband e.V.
  • Kai Enders, Engel & Völkers, Präsident Deutscher Franchiseverband e.V.
  • Stephan Jansen, Verband Deutscher Bürgschaftsbanken e.V.
  • Dr. Jürgen Karsten, ETL AG
  • Jan Schmelzle, Deutscher Franchiseverband e.V.

 

Kommentare

1 Kommentar

  1. Wir als Team von FiltaFry freuen uns sehr, dass wir mit unserem mobilen Fritteusenservice dieses Jahr mit zu den “grünsten” Franchiseunternehmen gehören. Es gibt unserem Business, das nach Corona langsam wieder an Fahrt aufnimmt, sowie unseren Franchisern, nochmal einen zusätzlichen Kick, um jetzt wieder mit voller Kraft durchzustarten. Öleinsparung und Mitarbeiterentlastung sind zudem brandaktuelle Themen, an denen kein Gastronom vorbeikommt. Wir sehen uns bei der Gala und wünschen auch allen anderen Nominierten viel Glück! Jos van Aalst

Kommentar verfassen

(erforderlich)

(erforderlich)