Franchiseverband bringt mit FRANCHISEconnect eigenes Magazin auf den Markt

Laut einer Erhebung der Deutschen Gesellschaft für Verbändemanagement (DGVM) gibt es in Deutschland rund 15.000 Verbände als Interessenvertretungen. Viele von ihnen nutzen unterschiedliche Kanäle zur internen und externen Kommunikation, vor allem auch im Printbereich. Das werden wir in Zukunft auch tun. Wie beim Franchise Forum bereits erstmals vorgestellt, veröffentlichen wir ab Herbst 2019 mit FRANCHISEconnect ein eigenes Magazin. Unsere Motivation, diesen Schritt zu gehen: Neben der Professionalisierung unseres Außenauftrittes und der Vervollständigung unserer Kommunikationskanäle mit einem hochwertigen Printprodukt, ist vor allem die Platzierung der Franchisewirtschaft in der allgemeinen Wahrnehmung und damit nicht zuletzt die konkrete Unterstützung in der Leadgenerierung für die Mitglieder des Franchiseverbandes im Fokus. Die komplette Themenvielfalt und Botschaften des Franchiseverbandes in einem modernen Umfeld angemessen zu platzieren, ist ein weiteres Ziel von FRANCHISEconnect.

Viermal jährlich wird es erscheinen und sich sowohl an Gründungsinteressierte und Franchisenehmer, als auch an Franchisegeber und ihre Mitarbeiter, Politik und Öffentlichkeit richten. Redaktionell werden pro Ausgabe aktuelle Themenschwerpunkte bedient und darüber hinaus über Neuigkeiten aus Verband und Franchisewirtschaft, erfolgreiche Gründungen sowie spannende Konzeptbeispiele informiert. Mit unterschiedlichen Werbeformaten haben Franchisesysteme, beratende Experten und Lösungsanbieter die Möglichkeit, sich ihrer Zielgruppe zu präsentieren. Damit dieser heterogene Adressatenkreis passgenau erreicht werden kann, setzen wir auf vielfältige Vertriebswege für die aktuell 10.000 Exemplare pro Ausgabe.

Um unser Magazin redaktionell wie vertrieblich von Anfang an professionell aufzusetzen, haben wir uns einen ausgewiesenen Experten an die Seite geholt. Der AVR Verlag aus München verfügt über fundierte Erfahrung und betreut bereits namhafte Verbände erfolgreich in ihren Zeitschriftenprojekten.

Weitere Informationen stehen unter www.franchiseverband.com/franchiseconnect zur Verfügung!

Kommentare

Kommentar verfassen

(erforderlich)

(erforderlich)