Bei Neumitgliedern nachgefragt: Maximilian Grotz von ROCK YOUR LIFE!

Der Deutsche Franchiseverband hat in den vergangenen Wochen und Monaten eine Vielzahl an Neumitgliedern aus den unterschiedlichsten Branchen unter seinem Dach begrüßen können. Grund genug, dieser Vielfalt genauere Aufmerksamkeit zu schenken und diese Franchisesysteme vorzustellen. Heute berichtet Maximilian Grotz über das Social-Franchisesystem ROCK YOUR LIFE!

Sie sind seit Kurzem Assoziiertes Mitglied im Deutschen Franchiseverband. Beschreiben Sie bitte kurz Ihr Konzept. Was sind Ihre Besonderheiten und Innovationen?

M. Grotz: Unsere Vision ist eine Gesellschaft, in der Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit Realität für alle jungen Menschen sind. Deswegen bieten wir mit unserem Kernprogramm jungen, bildungsbenachteiligten Schülern ein einzigartiges 1:1-Mentoring-Programm, das sie dazu befähigt, ihre individuellen Potentiale zu entfalten und ihre Zukunft selbstbewusst und eigenverantwortlich zu gestalten. ROCK YOUR LIFE! unterstützt heute an über 50 Standorten in Deutschland und in der Schweiz Schüler beim Übergang von der Schule in den Beruf.

Was genau verbinden Sie mit Franchising und wo sehen Sie besondere Chancen für Ihr System?

M. Grotz: Als das Konzept von unseren Gründern, Elisabeth Hahnke und Stefan Schabernak, entwickelt wurde, war es von Anfang an als Social Franchising angelegt. Die Idee dahinter war, dass sich unser Ansatz leicht verbreiten kann und dabei im Kern immer das Gleiche bleibt. Franchising ermöglicht es uns, unser Programm deutschlandweit mit hoher Qualität und Wirksamkeit bei vergleichsweise geringen Kosten umzusetzen. Zudem sehen wir als Franchise-Organisation Chancen in der Zusammenarbeit mit Unternehmen, die ähnlich funktionieren wie beispielsweise Starbucks oder Town & Country. Beide Unternehmen sind seit Kurzem Partner von ROCK YOUR LIFE! und mit ihnen schaffen wir unter überregionalem Dach regionale Kooperationen. Das schafft Mehrwerte für uns, unsere Partner und insbesondere für unsere Zielgruppe.

Warum haben Sie sich für eine Mitgliedschaft im Deutschen Franchiseverband entschieden?

M. Grotz: Wir sind sehr froh darüber nun Mitglied im Deutschen Franchiseverband zu sein. Wir haben uns dafür entschieden, weil wir Synergien erzeugen wollen. Auf der einen Seite ermöglicht es die Mitgliedschaft uns, wertvolle Kontakte zu Unternehmen zu knüpfen. Schließlich ist es unser Ziel und unsere Vision Brücken zwischen Unternehmen, Schülern und Studierenden zu bauen. Auf der anderen Seite bieten wir Unternehmen die Gelegenheit, sich im großen Rahmen sozial engagieren zu können. Das ist eine Win-win-Situation für die Unternehmen und die Teilnehmer an unserem Programm. Zudem erhoffen wir uns einen Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern des Franchiseverbandes, um uns stetig verbessern zu können und weiter zu wachsen.

Weitere Informationen unter:

www. rockyourlife.de

www.facebook.com/rockyourlife.de

Kommentare

Kommentar verfassen

(erforderlich)

(erforderlich)