Leerstandslotsen

Wir digitalisieren die Standortsuche – Unterstützung für Franchisegeber-/nehmer

Unsere dynamische Datenbank matcht bundesweit über 1.500 bunte Nachnutzungskonzepte mit freien oder freiwerdenden Ladenlokalen. Wir sind die Leerstandslotsen LLASM GmbH und schaffen einen digitalen Standard für Deutschland. Wir sind angetreten, um die nachhaltige Vermittlung von Gewerbeflächen zu revolutionieren und Leerstand in den Kommunen nachhaltig zu füllen. Freie oder freiwerdende Gewerbeflächen treffen in einem geschützten Datenraum digital auf vielfältige und passgenaue Nachnutzungsprofile. Keine Objektstreuung, keine unpassenden Angebote, keine versteckten Kosten. Wir sind der Gamechanger im Ansiedlungsmanagement der Zukunft.

Für lebendige Innenstädte

Die Kommune von morgen ist bunt, abwechslungsreich und mutig. Daher bieten wir für unser Matching über 100 diverse Nutzungsarten - von Einzelhandel über Manufaktur bis Kultur. Rund 25% unserer Einträge bestehen aus Startups und Locals für einen nachhaltigen Branchenmix. So werden die Innenstädte von morgen vielfältig, zukunftsfähig und lebendig.

Durch unsere langjährige Expertise am Markt ist es uns gelungen, eine reale und umsetzungsorientierte Datenlandschaft basierend auf rund 30 Feinparametern je Expansionsprofil zu bauen. Die erhobenen Informationen bilden die Datenbasis eines realen Expansionsgeschäfts ab und verbinden Flächenanforderungen, über bauliche Präferenzen, bis hin zu verwaltungsrelevanten Daten. Des Weiteren fokussiert unsere Datenbank einen ausgewogenen Branchenmix, um eine qualitative und nachhaltige Nachvermietung zu gewährleisten. Neben großen Filialisten und internationalen Marken werden in unseren Datenbestand explizit innovative Retail- und Gastronomiekonzepte aufgenommen, Startups, lokale Akteure, inhabergeführte Formate und neue Konzepte insb. aus der DACH-Region. So werden einer fortlaufenden Filialisierung und Monostrukturierung der Innenstädte entgegengewirkt und die vielfältige und zukunftsfähige Umsetzung der Innenstadtkonzepte ermöglicht.

Partner der Stadtlabore

Über das Projekt: Im Rahmen des Projekts „Stadtlabore für Deutschland: Leerstand und Ansiedlung“ erarbeitet das IFH KÖLN gemeinsam mit 14 Modellstädten unterschiedlicher Größe aus ganz Deutschland eine digitale Plattform für ein proaktives Ansiedlungsmanagement in Innenstädten und schafft die Basis für ein dialogorientiertes, standardisiertes Miteinander im Prozess der Vitalisierung von Stadtzentren. Neben der digitalen Plattform stehen das Lernen der einzelnen Innenstadtakteur:innen voneinander und das Generieren der richtigen Daten für die Zukunftsplanung im Vordergrund. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert und hat eine Laufzeit bis Dezember 2022. Zu den beteiligten Kommunen zählen: Bremen, Erfurt, Hanau, Karlsruhe, Köln, Langenfeld, Leipzig, Lübeck, Lüneburg, Mönchengladbach, Nürnberg, Rostock, Saarbrücken und Würzburg.

Weitere Infos zum Projekt

 

Ansprechpartner

Philipp Ellrich

Geschäftsführung LLASM Technology GmbH
0179 - 614 588-0
ellrich@llasm.de

Ariane Breuer

Geschäftsführung Leerstandslotsen Ansiedlungsmanagement LLASM GmbH
0179 - 615 949-3
breuer@llasm.de