Franchise weiterdenken. Neue Chancen für neue Bereiche

Mit zwei Veranstaltungs-Highlights richten wir in diesem Monat ein besonderes Augenmerk auf zwei Bereiche, in denen Franchise bislang eher eine untergeordnete Rolle spielte, in denen künftig aber erhebliches Potential zur weiteren Etablierung des Franchisemodells liegt:

Sozialer Sektor: Vorstellung des Leitfadens Social Franchise am 17.März

Bereits seit ca. 15 Jahren wird im „tertiären Sektor“ der Gedanke diskutiert, erfolgreich umgesetzte soziale Projekte zu multiplizieren und dabei das Franchiseprinzip zu verwenden. Der Sinn dieser Überlegungen ist naheliegend, schließlich vervielfacht die Skalierung die sozialen Effekte. Seitens des Franchiseverbandes waren und sind wir in diese Diskussion eng eingebunden – und stellen darüber hinaus fest, dass in den vergangenen Jahren das Interesse, Social Franchise umzusetzen, enorm gestiegen ist. Bereits vor einigen Jahren war das Grund genug für, eine Fokusgruppe ins Leben zu rufen, in der das Knowhow der Experten und Praxisvertreter aus dem Mitgliederbereich gebündelt und zusammengetragen wird. Daraus ist nun ein Leitfaden entstanden, der mit fundiertem Praxiswissen soziale Projekte auf dem Franchiseweg begleiten soll. Weiterlesen “Franchise weiterdenken. Neue Chancen für neue Bereiche”

Kommentare

Leistungsbilanz 2021

2021. Ohne Zweifel ein weiteres Jahr voller Turbulenzen und Veränderung. Aber auch eines, in dem Lösungen gefunden, Prozesse optimiert und angepasst, und in dem gewachsen wurde – auch an den Herausforderungen unserer Zeit. Für die Franchisewirtschaft war es in weiten Teilen ein gutes Jahr. Das zeigen Erhebungen und Statistiken, das zeigen persönliche Gespräche und die Verbandsentwicklung. Dieses Jahr hat bewiesen, was sich auch schon in 2020 abgezeichnet hat: Franchise als Geschäftsmodell erweist sich als äußerst resilient. Dass sich der System- und Netzwerkgedanke bewährt hat und Verlass ist auf diese Form der Unternehmenskooperation trägt die Franchisewirtschaft mit Rückenwind in die Zukunft und beflügelt unsere Entwicklung als Interessenvertretung. Die Mitgliederentwicklung ist positiv, die Community ist präsent. Gute Voraussetzungen, um motiviert in die Nach-Pandemie-Phase einzutreten. Doch zunächst ein Blick zurück mit unserer >> Leistungsbilanz 2021 <<

Kommentare

Corona-Wirtschaftshilfen werden als Absicherungsinstrument bis Ende Juni 2022 verlängert

Programmbedingungen werden fortgesetzt

Gemäß des Beschlusses der gestrigen Konferenz der Regierungschefinnen und -chefs der Länder mit der Bundesregierung sind sich Bund und Länder einig, die Corona-Wirtschaftshilfen als Absicherungsinstrument bis Ende Juni 2022 zu verlängern. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz und das Bundesministerium der Finanzen haben sich auf die Verlängerung verständigt. Die Programmbedingungen der Überbrückungshilfe IV werden fortgesetzt. Die ergänzenden Programme der Neustarthilfe für Soloselbständige und Härtefallhilfen werden parallel zur Überbrückungshilfe IV verlängert. Bund und Länder haben sich zudem dazu bekannt, dass sie alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um den kriminellen Missbrauch der Wirtschaftshilfen zu verhindern, damit sichergestellt ist, dass die Hilfen dort ankommen, wo sie benötigt werden. Weiterlesen “Corona-Wirtschaftshilfen werden als Absicherungsinstrument bis Ende Juni 2022 verlängert”

Kommentare

Neues zu Überbrückungshilfe IV

Mit der Überbrückungshilfe IV wird die Hilfe weiter für die von der Corona-Pandemie betroffenenen Unternehmen für den Föderzeitraum Januar bis März fortgesetzt. Neu: Verlängerung der Antragsberechtigung für Unternehmen, die wegen Unwirtschaftlichkeit infolge von Corona-Regeln im Zeitraum 1. Januar bis 28. Februar freiwillig schließen. Zum Überblick: Was ist die Überbrückungshilfe IV?

Weiterlesen “Neues zu Überbrückungshilfe IV”

Kommentare

Neues Vollmitglied: Bei Coffreez nachgefragt!

Coffreez ist neues Vollmitglied im Franchiseverband. Damit verbunden ist die Zertifizierung durch den verbandseigenen Systemcheck. Warum sich der Experte für All Season To Go-Produkte für die zertifizierte Mitgliedschaft im Deutschen Franchiseverband entschieden hat und was sich von der Vollmitgliedschaft versprochen wird, dazu haben wir Stefan Gauß, Managing Director coffreez GmbH, für unseren Blog befragt. Weiterlesen “Neues Vollmitglied: Bei Coffreez nachgefragt!”

Kommentare

Franchisestatistik 2021: Stabile Wirtschaftslage setzt sich fort

Die aktuelle Franchisestatistik zeigt auch im zweiten Krisenjahr eine stabile Entwicklung der Franchisewirtschaft auf. Demnach hatten die bundesweit rund 920 Franchisesysteme im vergangenen Jahr 141.821 Franchisepartner, das sind 2,2% mehr als noch im Vorjahr. Insgesamt sind rund 787.207 Mitarbeitende bei den 180.984 (+ 2,7%) Franchisebetrieben beschäftigt. Zahlen, die für eine stabile Basis sprechen. Darauf deutet auch der Umsatz der gesamten Franchisewirtschaft in Deutschland hin: Dieser verbessert sich im zweiten Krisenjahr mit leichtem Plus auf 135,8 Milliarden Euro. Weiterlesen “Franchisestatistik 2021: Stabile Wirtschaftslage setzt sich fort”

Kommentare

Corona-Wirtschaftshilfen: Anträge für die Neustarthilfe 2022 können gestellt werden

Eine Woche nach dem Start der Antragstellung für die Überbrückungshilfe IV können ab sofort auch Soloselbständige ihren Antrag auf Neustarthilfe 2022 für den Förderzeitraum Januar bis März 2022 stellen. Die Antragstellung erfolgt über die Plattform www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de.

Unternehmen und Soloselbstständige, die auch im ersten Quartal 2022 von coronabedingten Beschränkungen stark betroffen sind, erhalten damit weiterhin Unterstützung. Je nach Höhe des coronabedingten Umsatzausfalls stehen über die Neustarthilfe 2022 bis zu 1.500 Euro pro Monat zur Verfügung, also bis zu 4.500 Euro für die volle Laufzeit des Programms. Zudem gibt es auch in anderen Bereichen der Corona-Wirtschaftshilfen Verbesserungen. Weiterlesen “Corona-Wirtschaftshilfen: Anträge für die Neustarthilfe 2022 können gestellt werden”

Kommentare

Mietzahlungspflicht bei coronabedingter Geschäftsschließung: Erstes BGH-Urteil hierzu ergangen

Bereits Anfang 2020 hat der Deutsche Franchiseverband auf die Umstände der Corona-Pandemie reagiert und im Rahmen des Rechtsausschusses den Leitfaden “Franchiserecht in der Corona-Krise” erstellt. Dort wurden verschiedenste rechtliche Fragestellungen aufgeworfen und ebenso beantwortet. Unter anderem wurde das Mietrecht beleuchtet und die Frage gestellt, ob die Pflicht zur Mietzahlung auch bestehen bleibt, wenn das Ladenlokal “coronabedingt” nicht geöffnet sein darf. Dabei kam der Rechtsausschuss zu dem Ergebnis, dass der Wegfall der Mietzahlungspflicht oder zumindest die Anpassung im Rahmen der Störung der Geschäftsgrundlage in Betracht kommt. Dies hat der BGH in seinem jüngsten Urteil auch bestätigt. Weiterlesen “Mietzahlungspflicht bei coronabedingter Geschäftsschließung: Erstes BGH-Urteil hierzu ergangen”

Kommentare

Franchise für Ärzte. Neue Wege für das Gesundheitswesen

Termintipp: Erste gemeinsame Innovationskonferenz von ETL ADVISION und dem Franchiseverband am 29. März 2022

Neben der Digitalisierung und neuen Technologien spielen wirtschaftliche und finanzielle Aspekte eine immer größere Rolle im Gesundheitswesen. Gefragt sind Lösungen, die die Interessen von Ärzteschaft, Investoren und Patienten gleichermaßen berücksichtigen und den Weg in eine eigene Praxis leichter machen. Grund genug, Entscheider aus der Gesundheitsbranche mit Ärzteschaft und Existenzgründern sowie potenziellen Investoren und Kapitalgebern zusammen zu bringen. Die hybride Innovationskonferenz bietet die passende Plattform, um neue Impulse für das Gesundheitswesen zu diskutieren und das Konzept Franchising in den Fokus setzen. Weiterlesen “Franchise für Ärzte. Neue Wege für das Gesundheitswesen”

Kommentare

Die Betriebsrente: Chance für Mitarbeiterbindung statt Haftungsfalle

Spätestens mit den letzten Änderungen zum Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG), die ab 01.01.2022 greifen, sollten auch Franchise-Unternehmen sich mit dem Thema betriebliche Altersversorgung beschäftigen. Dabei steht für viele ausschließlich im Fokus, eventuelle Haftungsrisiken zu vermeiden. Bestandverträge sind sicherlich zu prüfen und auch mangelndes Interesse von Seiten der Mitarbeiter ist selbstverständlich zu dokumentieren. Wichtig ist es jedoch, jetzt noch weiterzudenken: Vor allen Dingen ist die Betriebsrente ein flexibles und gleichzeitig kostengünstiges Instrument zur Mitarbeiterbindung, welches sich insbesondere für Franchisebtriebe sehr gut eignet.

Grund genug für unser Fördermitglied Diana Cyris von der CYRIS SERVICE-AGENTUR E.K, das einmal am Praxisbeispiel unseres Vollmitgliedes Pirtek darzustellen.
Weiterlesen “Die Betriebsrente: Chance für Mitarbeiterbindung statt Haftungsfalle”

Kommentare